Error: Only up to 6 widgets are supported in this layout. If you need more add your own layout.

KAMPFSPORTSAISON 2021 ERFOLGREICH GESTARTET!

Das lange Warten hat ein Ende! Wir haben seit diesem Monat (Juli 2021) wieder unseren INDOOR-Trainingsbetrieb in den Bucher Sporthallen aufgenommen und freuen uns darauf, euch alle erneut zahlreich und hochmotiviert begrüßen zu dürfen. Euch erwartet ein “frisch-verstärktes” Trainerteam (Matthias Huber und Ole Keller) sowie ein neues Kursprogramm, das wir euch nachfolgend in aller Kürze zusammengefasst haben: 

 

Angebot für Kinder: 

Freitag     18:00 Uhr – 19:00 Uhr (1h)     Traditionelles Taekwondo (ab 6 Jahren)

Angebot für Jugendliche und Erwachsene:

Donnerstag     18:00 Uhr – 19:00 Uhr (1h)     Stay Strong | Selbstverteidigung (ab 11 Jahren)

Donnerstag     19:00 Uhr – 20:00 Uhr (1h)     Jump´n Kick | Fitness-Taekwondo (ab 13 Jahren)

Freitag     18:00 Uhr – 20.00 Uhr (2h)     Traditionelles Taekwondo (-)

 

Los geht´s! Ob “alter Kampfsport-Hase” oder Neueinsteiger – wir freuen uns auf viele schöne Trainingsmomente zusammen mit euch. 

Eure Abteilung Kampfsport

Weiter lesen

Top Platzierungen für TSV Buch in Bamberg

25. Offene Bayerische Meisterschaft im Traditionellen Taekwondo

1, 2, 3 – Alle Plätze dabei! Am vergangenen Samstag, den 19.10.2019 durfte sich das diesjährige Wettkampfteam des TSV Buch wieder mit den besten Kampfsportschulen des Budo Center Europas (BCE), sowie des Traditionellen Taekwon-Do Verbands Franken (TTVF) in Stegaurach bei Bamberg messen. Die 10 Bucher Sportler konnten von Beginn an ihr starkes Potential in den Einzeldisziplinen ausschöpften und behaupteten sich sowohl im Nachwuchsturnier als auch im nachfolgenden Hauptturnier souverän im Titelkampf.

Weiter lesen

Taekwondo-Prüfung geschafft!

Bei der am vergangenen Samstag veranstalteten Gürtelprüfung im traditionellen Taekwondo bewiesen die insgesamt 20 Sportlerinnen und Sportler unter den wachsamen Augen von Großmeister Marcus Baur (6. Dan) erneut ihr Können. Je nach angestrebtem Gürtelgrad mussten hierbei unterschiedliche Disziplinen und Techniken vorgeführt werden. Während bei den unteren Gürtelgraden vor allem Grundfertigkeiten abgeprüft wurden, demonstrierten die beiden Braungurtanwärter Fabian Ullmann und Tobias Rogg wie man sich beispielsweise effektiv gegen einen Stockangriff oder Würgeversuch  verteidigt. Das Niveau steigt somit von Prüfung zu Prüfung kontinuierlich an was sich in den Gürtelfarben widerspiegelt. Auch wenn es für die meisten bis zum schwarzen Gürtel noch ein weiter Weg ist, haben die Kampfsportler mit ihrer Prüfung wieder eine Etappe bravourös gemeistert, die sie ihrem Ziel näher bringt.

Weiter lesen